Sommerserenade

in Usenborn am 18.06.2016 um 19.00 Uhr

in Höchst am 19.06.2016 um 17.30 Uhr

Die Posaunenchöre aus Höchst und Usenborn haben sich für dieses Jahr einen musikalischen Leckerbissen
einfallen lassen. Zusammen laden die beiden Chöre zu einer Sommerserenade unter freiem Himmel auf den
jeweiligen Kirchgrundstücken ein (bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Kirchen statt).
Unter der Leitung von Andrea Schima möchten die Chöre die Zuhörer auf eine musikalische Reise durch den
Sommer mitnehmen. Das Repertoire reicht von klassischer Choralmusik über Märsche bis hin zu moderner Filmmusik.
Der Eintritt ist frei.



Sommerserenade im Pfarrgarten am 19.06.2016

 


"Gott loben, das ist unser Amt" - so lautet das Motto der Posaunenchöre in Deutschland. Auch die Posaunenchöre der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) aus Höchst und Usenborn haben sich diesem Motto verschrieben. Wie vielfältig sich das Loben ausgestalten läßt, davon können sich Interessierte am kommenden Wochenende überzeugen. Beide Chöre laden gemeinsam für Samstag, 18. Juni in die St. Simon-Judae-Gemeinde in der Brunnenstraße in Ortenberg/Usenborn sowie für Sonntag , 19. Juni, in die St. Martins-Gemeinde, Am Herrnzaun 6 in Altenstadt/Höchst zu zwei Sommerserenaden ein. Beginn ist am Samstag um 19.00 Uhr und am Sonntag um 17.30 Uhr. Unter der Leitung von Andrea Schima präsentieren die beiden Chöre ihr erarbeitetes Programm. Die Zuhörer sind eingeladen sich auf eine musikalische Reise durch den Sommer mitnehmen zu lassen - bei gutem Wetter im Freien,  bei schlechtem Wetter überdacht. Die Chöre entführen ihre Gäste aus dem beschaulichen Oberhessen in die Karibik, in die schottischen Highlands, die schweizer Berge und lassen doch die Heimat nicht ausser Acht. Von klassischer Choralmusik über freie Bläsermusiken bis hin zu moderner Filmmusik zeigt das Programm das ganze Repertoire der beiden Posaunenchöre.
Hunger und Durst können mit Getränken und kleinen Häppchen gestillt werden. Der Eintritt ist frei - um Spenden werden gebeten.
Die Posaunenchöre Höchst und Usenborn